70 Mrd. Euro verliert die EU jährlich weil Großkonzerne wie Amazon, Uber, Starbucks etc. ihre Gewinne in Steueroasen verschieben, während kleine Unternehmerinnen und Unternehmer abgedrängt werden.
Der Untersuchungsausschuss zu den Panama Papers hat im Europaparlament heute seinen Schlussbericht vorgelegt und Lösungen vorgeschlagen. Jetzt müssen die Regierungen handeln.

Auch Österreich und die nächste schwarz-blaue Regierung muss aufhören den europäischen Kampf gegen Steuerschmarotzer*innen zu blockieren. Wir brauchen eine gesamteuropäische Lösung jetzt.

Veröffentlicht von Michel Reimon