Zusammenhalt und Sozialunion statt Europa der Konzerne
Brüssel (OTS) – In einem Sondergipfel haben heute die EU-Mitgliedsstaaten den Austrittsvertrag Großbritanniens abgesegnet. 
Michel Reimon, Co-Delegationsleiter der Grünen, sagt: “Heute ist kein Jubeltag, obwohl der erste Schritt gegen einen harten Brexit gesetzt wurde. Die Europäische Union steht vor einem Scheideweg. Der Zusammenhalt wird durch Nationalisten und Rechtsextreme bedroht. Ein Europa der Konzerne ist ihr Nährboden. Brexit sollte uns da als Lehrbeispiel dienen. Wir müssen jetzt noch stärker an einer sozialen und ökologischen EU arbeiten und Bürger*innen in den Mittelpunkt stellen. Sollte Premierministerin Theresa May im Parlament scheitern, muss die EU ein zweites Referendum in Großbritannien unterstützen.”

Veröffentlicht von Inge Chen

Pressesprecherin