Schlagwort: Copyright

Gesellschaft

Medienökonomie: Wovon man im digitalen Zeitalter noch leben kann

Ende September bin ich auf den Österreichischen Medientagen zu einer Podiumsdiskussion eingeladen. Thema: „Das Öl des 21. Jahrhunderts – Das klassische Urheberrecht vor dem Ende?“ Ebenfalls am Podium: Hannes Eder als Vertreter der Musikindustrie, Ferdinand Morawetz vom Verein Anti Piraterie und Matthias Leonardy von der „Gesellschaft zur Verfolgung von Urheberrechtsverletzungen“, Gerald Grünberger vom VÖZ, Medienanwalt…

Weiterlesen...
Gesellschaft

Turrini und Mickey Mouse

Politische Kommunikation kann so einfach sein: Man nimmt ein Argument des Gegners, lässt alle differenzierten Details weg, übersteigert den Rest ins Absolute und drischt ihn dafür. Das i-Tüpfelchen ist die persönliche Abwertung durch eine „witzige“ Beleidigung auf Bierzeltniveau. Ein einfaches Beispiel, das wir alle bis zum Erbrechen kennen: Das linksalternativgrüne Spektrum setzt sich für menschliche…

Weiterlesen...
GesellschaftPostjournalismus

Kultur-Flatrate: Bitte keine Gerechtigkeit

Kultur-Flatrate, das würde heißen: Internet-User zahlen einen Fixbetrag und dürfen dafür so viele urheberrechtlich geschützte Werke nutzen, wie sie wollen. Musik, Bücher, Film... all inclusive. Die UrheberInnen werden - ähnlich wie es bei der Leerkassettenabgabe schon geschieht - aus dem dadurch geschaffenen Pool bezahlt. Wäre das gerecht? Kaum. Es wäre besser: es wäre sinnvoll. Die…

Weiterlesen...