Schlagwort: Hyposkandal

Gesellschaft

Wer politische Verantwortung im Hypo-Skandal trägt

Wir haben nun also einen vernichtenden Bericht zur "Rettung" der Hypo-Alpe-Adria und so viele Totalversager in den Reihen von Behörden, Banken, Regierung und FPK, dass niemand zur Rechenschaft gezogen wird. "Wer trägt die Verantwortung?" habe ich seit gestern oft gelesen, und einmal auch: "Was bedeutet politische Verantwortung überhaupt?" Gute Frage. Ich mag Vergleiche von Politik und…

Weiterlesen...
Gesellschaft

Wir sind keine Republik der NettozahlerInnen

Ein Kommentar von Hans Rauscher im Standard, zur Performance der Regierung und ihrer Berater: Spindelegger ein Dilettant, Faymann geistig abwesend, Nowotny schröpft die Steuerzahler. "Wir erleben hier gerade Auflösungserscheinungen. Das Milliardendesaster um die Hypo entwickelt sich erst, und es wird die Leute noch wütender machen... am wütendsten ist die Mittelschicht, die die Steuerlast trägt und…

Weiterlesen...
Gesellschaft

HYPO: Wir sollen zahlen, also redet mit uns!

*** Dieser Eintrag wird laufend aktualisiert *** WAS: Versammlung vor dem Parlament WANN: Dienstag, 25.2., ab 16:30 WARUM: In der Parlamentssitzung werden SPÖVP-Abgeordnete einen Untersuchungsausschuss zur Hypo-Causa ablehnen. Wir wollen sie fragen, warum sie das tun. WER: Jede BürgerIn, die Aufklärung über den Finanzskandal fordert. WER NOCH: Die Aktion soll un- und überparteilich bleiben, es gibt…

Weiterlesen...
Gesellschaft

Protest in Österreich: „Ist Widerstand machbar?“

Jetzt hab ich diesen Text vier Mal halbfertig in die Mülltonne getreten und nun krame ich ihn doch hervor. Peter Rabl, selten um eine klare Meinung verlegen, fragt: „Was machen wir Bürger jetzt eigentlich mit der skandalösen #Hypo-Lösung auf unsere ganz realen Kosten? Ist Widerstand machbar?“ Gute Frage, nach den Protesten zum Akademiker-Ball und den…

Weiterlesen...