Schlagwort: Monsanto

Pressemitteilungen

Aviso Reimon/Waitz Straßenaktionen: Fusion von Bayer und Monsanto gefährliche Entwicklung

Artenvielfalt statt Chemiekeule Brüssel/Wien (OTS) - Die Kommission hat am Mittwoch ihre Zustimmung zur Fusion der beiden Agrochemiekonzerne Bayer und Monsanto bekannt gegeben. Die Grünen Österreich warnen mit Straßenaktionen in Salzburg, Wien, Graz und Oberwart vor diesem Zusammenschluss zum  Riesenkonzern “Baysanto”, der einen direkten Einfluss auf unsere Ernährung und unsere Gesundheit hat und unsere Umwelt…

Weiterlesen...
Pressemitteilungen

Fusion von Bayer und Monsanto gefährliche Entwicklung

EU-Wettbewerbsrecht muss verschärft werden Brüssel (OTS) - Wettbewerbskommissarin Margrethe Vestager hat gerade bekannt gegeben, dass sie der Fusion der zwei Agrochemieriesen Bayer und Monsanto erlauben wird. Mit der heutigen Entscheidung beherrscht “Baysanto” ein Viertel des Pestizidmarktes und ein Drittel des Saatgutmarktes weltweit. Schon im Jahr 2017 hat die Kommission zwei Fusionen, Syngenta und Chemchina sowie…

Weiterlesen...
Pressemitteilungen

Glyphosat-Ausschuss klärt ab März Monsanto-Skandal auf

Parlamentarische Kontrolle für Agrochemiekonzerne und Pflanzengifte Straßburg (OTS) - Heute ist im EU-Parlament auf Druck der Grünen ein Sonderausschuss zu Glyphosat beschlossen worden. Der Ausschuss arbeitet voraussichtlich ab März neun Monate lang an der Aufklärung der Zulassungssaga von Glyphosat. Das extrem umweltschädigende und vermutlich krebserregende Pflanzengift ist im November nach zweijährigem Tauziehen für weitere fünf…

Weiterlesen...
Europapolitik

Grüne vs. EFSA, Deutschland, Monsanto und Cheminova

Wieso Deutschland, Monsanto und Cheminova für geheime Studien nun vor Gericht ziehen und was das mit dem Glyphosat-Untersuchungsausschuss zu tun hat Bisher verweigerte die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA) den Zugang zu Studien, die sie zur Evaluierung von Glyphosat nutzen. Eines ihre Argumente gegen das WHO Studienergebnis (Glyphosat wird hier als „wahrscheinlich krebserregend für Menschen“…

Weiterlesen...
Europapolitik

Nachtrag zur Glyphosat Abstimmung

Die FPÖ ist geschickt. Geht völlig zurecht einfach davon aus, dass sie durchkommt, wenn Wort gegen Wort steht und man sich zur Erklärung ein paar Fakten ansehen muss. Gerade werfen Umwelt-AktivistInnen ihr vor, dass sie bei der Glyphosat-Abstimmung NICHT für das Auslaufen gestimmt hat. Das stimmt. Vilimsky antwortet darauf: Nein, weil 3 Jahre Übergangsfrist sind…

Weiterlesen...
EuropapolitikFeatured

Was das Hausverbot für Monsanto im EU-Parlament mit dem Glyphosat-Skandal zu tun hat

Heute fällt eine Vorentscheidung im Fall Glyphosat: Die Mehrheit des Parlaments fixiert - gegen die ÖVP-Minister - ein Nein gegen das Gift. Das verpflichtet Landwirtschaftsminister Andrä Rupprechter dazu, im November auch tatsächlich dagegen zu stimmen, dass das Pflanzengift länger zugelassen sein darf. Mit Ende Dezember läuft die Zulassung nämlich aus, damit wird es für die…

Weiterlesen...
Pressemitteilungen

Glyphosat – EU-Behörde verwendet Monsanto-Studien

ECHA muss Glyphosat-Urteil zurückziehen Brüssel (OTS) - Europäische NGOs erheben den Vorwurf, dass der US-Agrarkonzern Monsanto aggressiven Einfluss auf die Wissenschaft ausübt und Studien geschönt haben soll, auf deren Basis die Europäische Chemikalienagentur (ECHA) das Pflanzengift Glyphosat als unbedenklich eingestuft hat. Michel Reimon, EU-Abgeordneter der Grünen, sagt: „Die ECHA hat industrienahe Studien zur Unbedenklichkeit von…

Weiterlesen...
EuropapolitikVideo

Europäische BürgerInneninitiative gegen Glyphosat

Das Pflanzengift Glyphosat gefährdet Menschen, Tiere, Pflanzen. Im Juni 2017 werden die Mitgliedsstaaten über ein Verbot abstimmen. Eine europäische BürgerInneninitiative, bei der Umweltorganisationen aus 13 Ländern mitmachen, will bis Ende Juni eine Million Stimmen gegen das Pflanzengift sammeln um den Druck auf die EU-Mitgliedstaaten zu erhöhen. Wir Grünen sind dabei -- unterzeichne hier:

https://www.global2000.at/stop-glyphosat

Europapolitik

Was Glyphosat mit dem Bayer-Monsanto-Kauf zu tun hat

Am ersten Juli läuft die Zulassung für das Pflanzengift Glyphosat aus. Und dieser Termin macht die Industrie und ihre Lobbys mittlerweile ziemlich nervös. Denn durch den Widerstand in den Mitgliedsstaaten und den Protest der Zivilgesellschaft scheint eine Verlängerung der Zulassung heute fraglich. Vor allem Deutschland hat sich bisher geweigert, einer Neuzulassung zuzustimmen und so eine…

Weiterlesen...