Schlagwort: Wettbewerb

Pressemitteilungen

EU-Wettbewerbsbericht: Stärkere Regulierung von Online Plattformen

Konzernfusionen auch auf ökologischen Auswirkungen überprüfen Straßburg (OTS) - Das Europaparlament stimmt heute über den jährlichen EU-Wettbewerbsbericht ab. Die Kommission und Wettbewerbskommissarin Margrethe Vestager werden darin aufgerufen im Bereich von digitalen Unternehmen und Steuerwettbewerb der Mitgliedstaaten weiter aktiv voran zu schreiten und Maßnahmen zu setzen. Michel Reimon, Wettbewerbssprecher und Co-Delegationsleiter der Grünen im Europaparlament, sagt:…

Weiterlesen...
Pressemitteilungen

Aviso Reimon/Waitz Straßenaktionen: Fusion von Bayer und Monsanto gefährliche Entwicklung

Artenvielfalt statt Chemiekeule Brüssel/Wien (OTS) - Die Kommission hat am Mittwoch ihre Zustimmung zur Fusion der beiden Agrochemiekonzerne Bayer und Monsanto bekannt gegeben. Die Grünen Österreich warnen mit Straßenaktionen in Salzburg, Wien, Graz und Oberwart vor diesem Zusammenschluss zum  Riesenkonzern “Baysanto”, der einen direkten Einfluss auf unsere Ernährung und unsere Gesundheit hat und unsere Umwelt…

Weiterlesen...
Europapolitik

Baysanto kommt

Wettbewerbskommissarin Margrethe Vestager hat gerade bekannt gegeben, dass sie der Fusion der zwei Agrochemieriesen Bayer und Monsanto erlauben wird. Mit der heutigen Entscheidung beherrscht “Baysanto” ein Viertel des Pestizidmarktes und ein Drittel des Saatgutmarktes weltweit. Diese Fusion ist einer gefährliche Entwicklung und verzerrt den jetzt schon fast nicht vorhandenen Wettbewerb in diesem Sektor. "Baysanto" hat…

Weiterlesen...
Pressemitteilungen

Fusion von Bayer und Monsanto gefährliche Entwicklung

EU-Wettbewerbsrecht muss verschärft werden Brüssel (OTS) - Wettbewerbskommissarin Margrethe Vestager hat gerade bekannt gegeben, dass sie der Fusion der zwei Agrochemieriesen Bayer und Monsanto erlauben wird. Mit der heutigen Entscheidung beherrscht “Baysanto” ein Viertel des Pestizidmarktes und ein Drittel des Saatgutmarktes weltweit. Schon im Jahr 2017 hat die Kommission zwei Fusionen, Syngenta und Chemchina sowie…

Weiterlesen...
Europapolitik

Glyphosat-Lizenz um 5 Jahre verlängert- Mitgliedstaaten stellen Konzerninteressen vor Gesundheit!

Am 15. Dezember wäre die Zulassung für das Pflanzengift Glyphosat ausgelaufen. Nun hat der Vermittlungsausschuss des Rates für eine Verlängerung der Lizenz auf weitere fünf Jahre gestimmt. 18 Mitgliedsstaaten stimmten dafür und erreichten damit eine qualifizierte Mehrheit von 65% der EU-Bevölkerung (siehe Bild unten). Deutschland, Polen, Rumänien und Bulgarien haben sich bis dato immer enthalten…

Weiterlesen...
Europapolitik

Paradise Papers und Google Tax: Es ist Zeit, und zwar allerhöchste, für eine Digitalsteuer

Die Paradise Papers haben in Erinnerung gerufen, wogegen wir wir heute entschieden ankämpfen müssen: Superreiche und Großkonzerne gestalten sich ihre Spielregeln selbst, schieben Milliarden herum und drücken sich um ihren fairen Steuerbeitrag in der Gesellschaft. Unsere Steuerregeln sind für klassische Wirtschaftsunternehmen konzipiert, die vorsehen, dass ein Unternehmen dort besteuert wird, wo eine Wirtschaftsleistung im jeweiligen…

Weiterlesen...
Europapolitik

Geht’s den Großkonzernen gut, geht’s den Großkonzernen gut

Oder: Ein Beispiel aus dem Tagesgeschäft eines progressiven EU-Politikers, das euch vielleicht interessieren könnte. Wir beginnen jetzt im EP die Verhandlungen über die Koordination der Wettbewerbsbehörden in den Mitgliedsstaaten. Die haben unter anderem die wichtige Aufgabe, Großkonzerne daran zu hindern, ihre Marktmacht gegen Klein- und Mittelbetriebe auszuspielen. Das muss grenzübergreifend EU-weit koordiniert werden, um zu…

Weiterlesen...
Pressemitteilungen

Google-Strafe: Kommissarin Vestager macht großartigen Job und braucht schärfere Werkzeuge

Das Wettbewerbsrecht muss für das Internet-Zeitalter modernisiert werden Brüssel (OTS) - Sieben Jahre nach Beginn des Kartellrechtsverfahrens gegen die Google-Shopping-Suche geht die EU-Kommission nun endlich mit einer Entscheidung an die Öffentlichkeit: Google habe seine Monopolstellung missbraucht und seine Angebote in der Suche als erste gelistet. Die Kommission verhängt dafür eine historische Strafzahlung von 2,42 Milliarden…

Weiterlesen...
EuropapolitikVideo

Europäische BürgerInneninitiative gegen Glyphosat

Das Pflanzengift Glyphosat gefährdet Menschen, Tiere, Pflanzen. Im Juni 2017 werden die Mitgliedsstaaten über ein Verbot abstimmen. Eine europäische BürgerInneninitiative, bei der Umweltorganisationen aus 13 Ländern mitmachen, will bis Ende Juni eine Million Stimmen gegen das Pflanzengift sammeln um den Druck auf die EU-Mitgliedstaaten zu erhöhen. Wir Grünen sind dabei -- unterzeichne hier:

https://www.global2000.at/stop-glyphosat